Inhaltsbereich

Familienplus-Karte

Unser Geschenk für Sie und Ihr Baby

Sie fahren ein halbes Jahr mit Ihrem Kind kostenlos Bus und Straßenbahn in Halle.

„Mit Baby mobil“ heißt die Devise für Bus und Straßenbahn in Halle. Wir sorgen dafür, dass Sie mit Ihrem Kind bequem unterwegs sind und erleichtern Ihnen mit speziellen Angeboten die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Dazu gehören vor allem Barrierefreiheit, Bedienungskomfort und attraktive Tarife.

Die Hallesche Verkehrs-AG gestaltet Mobilität für alle Generationen. Das beginnt schon bei den Kleinsten.
Die HAVAG macht Eltern, deren Kind in Halle geboren wurde, ein ganz besonderes Geschenk zur Geburt: die Familienplus-Karte.
Damit fahren Sie – oder eine von drei weiteren, auf der Karte eintragbaren Begleitpersonen – mit Ihrem Baby ein halbes Jahr kostenlos auf allen Bus- und Straßenbahnlinien der HAVAG. So sind Sie mit Ihrem Kind „von Geburt an“ mobil.

Wir laden Sie ein: Der Nahverkehr in unserer Stadt ist familienfreundlich. Mit uns sind Sie immer mobil. Steigen Sie ein!

Die Familien-plus-Karte hat einen Wert von derzeit über 350 Euro. Das entspricht sechs Monatskarten für die Tarifzone Halle (210).

Spezielle Angebote für Familien mit Kindern

Eltern müssen für den Erhalt der Fahrkarte nichts weiter tun, als den Gutschein dafür aus der „Neugeborenenmappe“ der Stadt zu entnehmen und in ihrem Krankenhaus oder Geburtshaus gegen ein „Mobilpaket“ der HAVAG einzulösen. In diesem Paket sind darüber hinaus viele weitere nützliche Informationen zur Mobilität für junge Familien und ihrer neuen Lebenssituation enthalten.
Babys (inklusive Kinderwagen) und Kinder bis zur Einschulung fahren generell kostenfrei im gesamtem Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes.

Die HAVAG fährt überwiegend mit modernen Niederflurstraßenbahnen und Niederflurbussen mit abgesenkten Einstiegen. Noch fahren allerdings auch modernisierte Tatrawagen, die leider nicht über einen niederflurigen Einstieg verfügen. Diese Fahrten sind im Fahrplan mit einem „K“ (K=Kein Niederflurfahrzeug) gekennzeichnet. Zudem sind bereits viele Haltestellen in Halle mit erhöhten Halteborden ausgestattet, die das Ein- und Aussteigen mit Kinderwagen noch einfacher machen. Auch künftig werden weitere Haltestellen mit Bahnsteigen ausgestattet.

Bei den Straßenbahnwagen befindet sich an mindestens einer Tür ein gesonderter Taster mit einem Kinderwagensymbol. Durch seine Betätigung bleibt die Tür länger geöffnet, so bleibt Eltern mit Kinderwagen mehr Zeit zum Einsteigen.

Für Kinderwagen sind in den Bussen und Niederflurstraßenbahnen der HAVAG zudem extra Sitz- und Stehbereiche eingerichtet, die sich gleich in Türnähe befinden. Die Sitze sind zum Beispiel klappbar, damit Eltern mit ihren Kinderwagen mehr Platz zum Abstellen haben und zugleich bequem sitzen können.