Inhaltsbereich

Heide-Nord/Lettin

Ein Bus mit Fahrgästen vor Heide-Nord.
Zurzeit wird das Wohngebiet Heide-Nord mit Bussen erschlossen. Foto: Inka Krill

Das Stadtbahn-Projekt Heide-Nord/Lettin wurde Angfang März 2020 mit einem Bürgerdialog in der der Heideschule gestartet.  Zurzeit werden die Wohngebiete in Heide-Nord und Lettin mit Bussen erschlossen. Da sich die Einwohnerzahlen in dem Stadtteil positiv entwickeln und die Stadt weitere Bauflächen für Einfamilienhäuser erschließt, ist in den kommenden Jahren auch mit steigenden Fahrgastzahlen zu rechnen. Dieser Entwicklung will die Stadt Rechnung tragen und das Straßenbahnnetz ausbauen.

Ziel ist, eine umsteigefreie Verbindung an die Innenstadt zu schaffen. Die Busverbindungen nach Dölau und Halle-Neustadt bleiben erhalten.

Das Projekt ist Teil des Stadtbahn-Programms, das die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) im Jahr 2013 begonnen hat. Ziel ist der Ausbau und die Modernisierung einzelner Linien des öffentlichen Personennahverkehrs zur Sicherung eines zukunftsfähigen Nahverkehrs.