Inhaltsbereich

Freiimfelder Straße

Bürgerdialog startet auf dem Quartiersfest

Eine Strassenbahn fährt auf der Freiimfelder Strasse in Halle (Saale)
Die Freiimfelder Straße (Foto: Stadtwerke Halle GmbH)

Von Corinne Richert

Auf dem Quartiersfest am Mittwoch, 22. September 2021, startet die Bürgerbeteiligung zum geplanten STADTBAHN-Ausbau in der Freiimfelder Straße. Von 16 bis 20 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger, vor allem Anwohnende, auf dem Fest in der Landsberger Straße 129 im Rahmen des Autofreien Tages die Möglichkeit, sich über das STADTBAHN-Programm und den Ausbau der Freiimfelder Straße zu informieren.  Vertreter*innen der Stadt Halle, SWH und HAVAG können Anregungen und Wünsche mitgeteilt und Fragen gestellt werden. Hier finden sie das Veranstaltungsplakat zum Download.

Das Plakat zur Veranstaltung.

Ziel ist es, Anwohnerinnen und Anwohner frühzeitig in die Planungen mit einzubeziehen. Außerdem präsentiert sich die HAVAG mit einem Infostand anlässlich des Autofreien Tages und die SWH bietet Spiel und Spaß für Kinder an. Unter anderem werden auch Kinder zu ihren Wünschen zur Freiimfelder Straße befragt. 

Mit den Hinweisen aus der Öffentlichkeit zur Umgestaltung der Hauptverkehrsstraße gehen die Planer*innen in die Vorplanung. Danach definieren Stadtverwaltung und HAVAG Aufgabenstellung und Ziele unter folgenden Fragestellungen: Wie wird die Stadtbahn bevorrechtigt und mit barrierefreien Haltestellen in der Straße neu eingeordnet, natürlich unter Beachtung der Verkehrssicherheit und der Berücksichtigung der anderen Verkehrsarten.

Kommen Sie gern vorbei! 

17.09.2021