Inhaltsbereich

Fahrplanänderungen

Baustellenbedingte Änderungen für Straßenbahn und Bus im Böllberger Weg ab 2. Mai

Am 2. Mai startet im Rahmen des Programms STADTBAHN Halle der neue Bauabschnitt Böllberger Weg, Süd / Südstadtring. Bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 werden auf der gesamten Strecke von 2,24 Kilometern neue Gleisanlagen und moderne Haltestellen errichtet.

Der Straßenbahnbetrieb auf der Linie 1 zwischen den Haltestellen Böllberg und dem S-Bahnhof Südstadt wird in diesem Zeitraum unterbrochen. Die Buslinien 24 und 26 übernehmen temporär die Bedienung der Straßenbahnhaltestellen Passendorfer Weg, Diesterwegstraße, Wiener Straße, Wörmlitz und S-Bahnhof Südstadt. Die Buslinie 23 erhält baustellenbedingt eine neue Linienführung mit direkter Anbindung an die Haltestelle Südstadt. An den Verknüpfungsstellen Robert-Koch-Straße (Linie 26), Paul-Suhr-Straße (Linie 24) und Südstadt (Linien 23 und 24) kann zwischen den Tram- und Buslinien umgestiegen werden. Außerdem werden zwei neue Haltestellen eingerichtet: „Rockendorfer Weg“ und „Rudererweg“. Die beiden Haltestellen werden jeweils von den Buslinien 24, 24E, 26 und 97 bedient. 

 

Änderungen im Tagesverkehr
Die Straßenbahnlinie 1 fährt stadtauswärts verkürzt bis zur Haltestelle Böllberg. Die Straßenbahnlinie 2 wird ab der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße bis zur Haltestelle S-Bf. Südstadt verlängert.

Die Buslinie 23 erhält im Baustellenzeitraum eine geänderte Linienführung: Südstadt, Vezspremer Straße – Erich-Kästner-Straße – Prager Straße – Lübecker Platz. An der Haltestelle Südstadt, Vezspremer Straße, besteht die Verknüpfung zum Tram- und Busverkehr. Die Fahrpläne sind so ausgerichtet, dass bestehende Verbindungen gewährt werden (bspw. Fahrtbeziehungen zu den Schulen mit Umstieg auf die Linien 2, 3, 16 oder 24). Die Endhaltestelle Beesen und die aktuelle Ersatzhaltestelle „Wörmlitz, Am Schenkteich“ werden nicht mehr bedient. Die Haltestelle Prager Straße wird nur in Richtung Lübecker Platz bedient. Die Haltestelle „Coimbraer Straße“ erhält für beide Fahrtrichtungen einen neuen Standort. Beide Haltestellen (nicht niederflurgerecht) befinden sich eingangs und ausgangs der Kaiserslauterer Straße. Die Haltestelle „Erich-Kästner-Straße“ erhält einen neuen Standort in der Karlsruher Allee / Ecke Erich-Kästner-Straße. Die Grundschule Hanoier Straße ist an diese neue Haltestelle besser angebunden. Zur Bedienung des Gesundheitszentrums Silberhöhe wird eine weitere Haltestelle namens „Willi-Bredel-Straße“ in Karlsruher Allee / Ecke Willi-Bredel-Straße eingerichtet.

Die Buslinie 24 (kleiner Ring) ersetzt im Baustellenzeitraum die entfallende Bedienung der Straßenbahnlinie 1 an den Haltestellen Diesterwegstraße, Wiener Straße, Wörmlitz und S-Bahnhof Südstadt. Hierfür werden die Fahrten aus Richtung Osendorf ab der Südstadt über die Paul-Suhr-Straße, Diesterwegstraße, Böllberger Weg, Südstadtring verlängert. Im Abschnitt Südstadt - Paul-Suhr-Straße - Diesterwegstraße - Südstadt wird die Linie 24 verstärkt (Tagesverkehr Mo-Fr 15-Minuten-Takt, Sa, So/Feiertage im 20-Minuten-Takt) mit der Linienführung: von Osendorf kommend ab der Haltestelle Südstadt, Paul-Suhr-Straße über die Haltestellen Moskauer Straße; Paul-Suhr-Straße (Steig D); Rockendorfer Weg; Rattmannsdorfer Weg zur Diesterwegstraße und dann weiter über Wiener Straße; Wörmlitz (Am Bahnsteig A der Straßenbahn); S-Bahnhof Südstadt bis zur Endhaltestelle Südstadt, Veszpremer Straße. Die Abfahrten an den Steigen der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße in Richtung Osendorf bleiben regulär. Die bestehende Schülerbuslinie 24E zur Diesterwegstraße wird zum Schulbeginn gegen 7.15 Uhr weitergeführt über Max-Lademann-Straße bis Böllberg (Sonderhaltestelle). Es wird eine zusätzliche Rückfahrt gegen 13.00 Uhr eingerichtet.

Die Linie 26 bedient die Straßenbahnhaltestellen Passendorfer Weg und Diesterwegstraße. Zum 2. Mai werden auf den Linien 26 und 43 die Abfahrtszeiten der bestehenden Fahrpläne im Tagesverkehr unter Berücksichtigung der Verkehrslage im Umleitungsverkehr geringfügig angepasst.

 

Änderungen im Spät- und Nachtverkehr:

Die Straßenbahnlinie 1 fährt stadtauswärts verkürzt bis zur Haltestelle Böllberg. Die Straßenbahnlinie 2 fährt im Spät-/Nachtverkehr regulär bis zur Endhaltestelle Beesen. 

Die Buslinie 24 fährt von und nach Osendorf regulär bis Südstadt, Veszpremer Straße. 

Die Buslinie 24E (großer Ring) fährt nur im Spät-/ und Nachtverkehr zu den Taktzeiten der Straßenbahnlinien zwischen Südstadt - Veszpremer Straße -  Südstadt - Paul-Suhr-Straße - Moskauer Straße - Paul-Suhr-Straße/Ecke Vogelweide - Meisenweg - Rudererweg - Ammendorfer Weg - Passendorfer Weg - Diesterwegstraße - Wiener Straße - Wörmlitz -S-Bahnhof Südstadt und endet wieder an der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße. Es wird eine zusätzliche Haltestelle „Paul-Suhr-Straße/ Ecke Vogelweide“ (nicht niederflurgerecht) eingerichtet. 

Hinweise zum Erreichen der Haltestellen im Böllberger Weg / Südstadtring (Verknüpfung Buslinien 23, 24 und 26 mit dem Straßenbahnverkehr)

 

Variante 1: Fahrgäste mit dem Ziel Haltestelle „Passendorfer Weg“ können von der Straßenbahnhaltestelle „Böllberg“ der Linie 1 fußläufig die Haltestelle „Passendorfer Weg“ erreichen (Weg: 650 Meter).

Variante 2: Fahrgäste mit dem Ziel Haltestelle „Passendorfer Weg“ bzw. „Diesterwegstraße“ nutzen bitte die Straßenbahnlinien 3, 8, 16 und 95 sowie die Buslinie 26. Fahrgäste steigen dazu bitte bis spätestens Rannischer Platz in die oben genannten Straßenbahnlinien um. Fahrgäste steigen bitte an der Haltestelle „Robert-Koch-Straße“ (barrierefrei) aus und nutzen die Buslinie 26 von Steig D.

Variante 3: Fahrgäste mit dem Ziel Haltestelle „Wörmlitz“ bzw. „S-Bf. Südstadt“ nutzen bitte die Straßenbahnlinien 2, 3 und 16 sowie Buslinie 24. Fahrgäste steigen dazu bitte an den Haltestellen „Marktplatz“ bzw. „Rannischer Platz“ in die oben genannten Straßenbahnlinien um. Fahrgäste steigen bitte an der Haltestelle „Paul-Suhr-Straße“ aus und nutzen die Buslinie 24 von Steig D. Umstieg an der Haltestelle „Paul-Suhr-Straße“ ist nur eingeschränkt barrierefrei - Steig D der Buslinie 24 ist nicht niederflurgerecht.

Variante 4: Fahrgäste im Tagesverkehr mit dem Ziel Haltestelle „S-Bahnhof. Südstadt“ nutzen bitte die Straßenbahnlinie 2. Diese beginnt und endet am Bahnsteig A der Haltestelle „S-Bf. Südstadt“. Der Bahnsteig B wird im Sperrzeitraum nicht bedient.

Variante 5: Fahrgäste mit Ziel im Wohngebiet Pfingstanger (Haltestellen Waldhornweg, Harfenweg, Bremer Straße, Prager Straße, Lübecker Platz) nutzen bitte ab der Südstadt die Linie 23. Hier bestehen Umsteigemöglichkeiten zu den Straßenbahnlinien 2, 3, und 16 sowie zur Buslinie 24 aus dem Bereich Böllberger Weg / Südstadtring bzw. aus Osendorf, Ammendorf und Beesen.

Fragen und Antworten rund um die Baustelle Böllberger Weg

Was wird genau gebaut?

Bereits seit März laufen die Bauarbeiten der STADTBAHN-Projekte Böllberger Weg Süd und Südstadtring im Auftrag der HAVAG. Gebaut wird im Böllberger Weg und im Südstadtring zwischen der Max-Lademann-Straße und dem Turiner Eck auf einer Gesamtlänge von ca. 2,2 Kilometern. Ab Montag, 2. Mai 2022 wird auch der Straßenbahnverkehr zwischen den Haltestellen Böllberg und S-Bf. Südstadt unterbrochen.

Welche Linien sind betroffen?

Es kommt zu Änderungen auf den Linien 1, 2, 23, 24 und 26. Bedingt durch die Unterbrechung der Straßenbahnlinie 1 zwischen Böllberg und S-Bahnhof Südstadt ergeben sich folgende Änderungen/Anpassungen der Linienführung:

Tagesverkehr:

Die Straßenbahnlinie 1 fährt aus der Frohen Zukunft kommend nur bis zur Haltestelle Böllberg.

Die Straßenbahnlinie 2 wird im Tagesverkehr von der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße bis zum S-Bahnhof Südstadt verlängert.

Die Buslinie 23 erhält eine vorübergehende neue Linienführung. Die Linie 23 fährt zwischen Südstadt, Veszpremer Straße und Lübecker Platz. Die Linie fährt von der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße über die Haltestellen Willi-Bredel-Straße (zusätzliche Haltestelle) – Erich-Kästner-Straße (Ersatzhaltestelle auf der Karlsruher Allee) – Coimbraer Straße (Ersatzhaltestelle eingangs der Kaiserslauterer Straße) – Bertolt-Brecht-Weg – Waldhornweg – Harfenweg – Bremer Straße – Prager Straße (in Fahrtrichtung Lübecker Platz) zum Lübecker Platz und zurück.

Die Haltestelle Beesen wird von der Buslinie 23 nicht mehr bedient. Der Umsteigepunkt wird in die Südstadt verlegt.

Die Buslinie 24 wird aus Osendorf kommend ab Südstadt, Paul-Suhr-Straße (Ersatzhaltestelle) bis zur Diesterwegstraße verlängert. Zwischen Südstadt und Diesterwegstraße verkehrt die Linie im Tagesverkehr alle 15 Minuten. Die Abfahrt erfolgt ab der Ersatzhaltestelle Südstadt, Paul-Suhr-Straße (auf Höhe der TRAM-Haltestelle am Fahrbahnrand). Die Linie fährt von der Haltestelle Südstadt, Paul-Suhr-Straße  Moskauer Straße  Paul-Suhr-Straße  Rattmannsdorfer Weg  Diesterwegstraße  Wiener Straße  Wörmlitz  S-Bf. Südstadt  Südstadt, Veszpremer Straße

Spät- und Nachtverkehr:

Die Straßenbahnlinie 1 fährt aus der Frohen Zukunft kommend nur bis zur Haltestelle Böllberg.

Die Straßenbahnlinie 2 fährt regulär nach Beesen.

Die Buslinie 97 fährt weiterhin in der seit März gültigen Linienführung.

Die zusätzliche Buslinie 24E im Spät- und Nachtverkehr fährt von der Haltestelle Südstadt, Veszpremer (Steig D und F)  Moskauer Straße  Ersatzhaltestelle Paul-Suhr-Straße (nördlich der Kreuzung, vor dem Reisebüro)  Meisenweg  Ammendorfer Weg  Passendorfer Weg  Diesterwegstraße  Wienerstraße  Wörmlitz  S-Bf. Südstadt  Südstadt, Veszpremer Straße

Gibt es Haltestellen, die während der Baumaßnahme nur eingeschränkt oder gar nicht mehr bedient werden?

Die Haltestellen Passendorfer Weg, Diesterwegstraße, Wiener Straße und Wörmlitz können nur noch mit Bussen bedient werden. Die Haltestellen Passendorfer Weg und Diesterwegstraße werden durch die Buslinien 24/24E in Richtung Südstadt, Veszpremer Straße und Osendorf sowie die Linie 26 in Richtung Robert-Koch-Straße und Damaschkestraße bedient. Die Haltestellen Wiener Straße und Wörmlitz werden durch die Buslinie 24 in Richtung Südstadt und Osendorf bedient.

Die Haltestelle S-Bf. Südstadt werden durch die Buslinien 24/24E in Richtung Südstadt und Osendorf bedient. An der Haltestelle S-Bf. Südstadt besteht ein Übergang zur Straßenbahnlinie 2 in Richtung Soltauer Straße.

Die Haltestelle Erich-Kästner-Straße wird auf die Karlsruher Allee verlegt. Die Busse halten im Kreuzungsbereich Erich-Kästner-Straße/Karlsruher Allee.

Gibt es einen Schienenersatzverkehr?

Ein Schienenersatzverkehr kommt nicht zum Einsatz. Stattdessen wird die Buslinie 24 im Tagesverkehr verlängert und verstärkt. Im Spät- und Nachtverkehr kommt die Buslinie 24E zusätzlich zum Einsatz, um eine Bedienung aller Haltestellen zu gewährleisten.

Ich wohne in der Innenstadt und möchte in Richtung Diesterwegstraße/Wörmlitz fahren. Welche Linien sollte ich nutzen?

Bitte nutzen Sie die Straßenbahnlinien 2, 3, 8 oder 16 in Richtung Süden. Sie können dann in die Buslinien 24 oder 26 umsteigen, die den Bereich Diesterwegstraße/Wörmlitz bedienen. Umsteigemöglichkeit von der Straßenbahn zur Buslinie 24 besteht an der Haltestelle Paul-Suhr-

Straße. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 26 bestehen an den Haltestellen Damaschkestraße, Vogelweide, Robert-Koch-Straße und Paul-Suhr-Straße.

Im Spät- und Nachtverkehr nutzen Sie bitte die Straßenbahnlinie 2 bis zur Haltestelle Paul-Suhr-Straße. Dort erfolgt ein Umstieg in die Buslinie 24E, um in Richtung Diesterwegstraße/Wörmlitz zu gelangen.

Ich wohne am Pfingstanger und möchte in Richtung Innenstadt. Wie kann ich am besten fahren?

Bitte nutzen Sie weiterhin die Buslinie 23. Diese fährt während der Bauzeit zum Knotenpunkt Südstadt. Dort haben Sie Übergang zu den Straßenbahnlinien 2, 3 und 16.

Wie komme ich von der Haltestelle Böllberg weiter in Richtung Süden?

Eine direkte Verbindung ab der Haltestelle Böllberg in Richtung Südstadt ist nicht möglich. Die nächste Fahrtmöglichkeit besteht ab der Haltestelle Passendorfer Weg mit den Linien 26, bzw. 24E im Spät- und Nachtverkehr. Der Fußweg zwischen den Haltestellen Böllberg und Passendorfer Weg beläuft sich auf ca. 600 m.

Alternativ können Sie die Linie 1 in Richtung Frohe Zukunft bis zur Haltestelle Rannischer Platz nutzen. Dort erfolgt ein Umstieg in die Straßenbahnlinien 3, 8 oder 16 in Richtung Süden.

Wie gelange ich am besten zur Haltestelle Passendorfer Weg?

Im Tagesverkehr erreichen Sie die Haltestelle mit der Buslinie 26. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 26 bestehen an den Haltestellen Damaschkestraße, Vogelweide, Robert-Koch-Straße und Paul-Suhr-Straße.

Im Spät- und Nachtverkehr erreichen Sie die Haltestelle mit der Buslinie 24E. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 24E bestehen an den Haltestellen Paul-Suhr-Straße und Südstadt, Paul-Suhr-Straße.

Wie erreiche ich die Haltestelle Diesterwegstraße am schnellsten?

Im Tagesverkehr erreichen Sie die Haltestelle mit den Buslinien 24 und 26. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 24 bestehen an den Haltestellen Südstadt, Paul-Suhr-Straße und Paul-Suhr-Straße. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 26 bestehen an den Haltestellen Damaschkestraße, Vogelweide, Robert-Koch-Straße und Paul-Suhr-Straße.

Im Spät- und Nachtverkehr erreichen Sie die Haltestelle mit der Buslinie 24E. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 24E bestehen an den Haltestellen Südstadt, Paul-Suhr-Straße und Paul-Suhr-Straße.

Ich wohne im Bereich Kurt-Tucholsky-Straße/Ludwigstraße. Wie komme ich am besten in Richtung Süden?

Bitte nutzen Sie die Linie 1 in Richtung Frohe Zukunft bis zur Haltestelle Rannischer Platz. Dort erfolgt ein Umstieg in die Straßenbahnlinien 3, 8 oder 16 in Richtung Süden.

Umsteigemöglichkeit von der Straßenbahn zur Buslinie 24 besteht an der Haltestelle Paul-Suhr-Straße. Umsteigemöglichkeiten von der Straßenbahn zur Buslinie 26 bestehen an den Haltestellen Damaschkestraße, Vogelweide, Robert-Koch-Straße und Paul-Suhr-Straße.

Fahrplanwechsel 04.04.2022

Ab 4. April wieder planmäßiger Straßenbahnverkehr und Fahrplanwechsel

Ab Montag, 4. April, fahren die Straßenbahnen wieder planmäßig. An der Haltestelle „Huttenstraße“ kann baustellenbedingt nicht gehalten werden. Hier sind alternativ die Haltestellen „Lutherstraße“ oder „BG Klinikum Bergmannstrost Halle“ sowie die Bushaltestelle „Huttenstraße“ zu nutzen.

Im gesamten Netz erfolgt parallel mit der Baustelle Merseburger Straße ein Fahrplanwechsel mit geänderten Abfahrtszeiten auf allen Linien.

Fragen und Antworten rund um den Fahrplanwechsel

Was ist der Grund für den Fahrplanwechsel?

Grund für den Fahrplanwechsel ist die Weiterführung des Programms STADTBAHN mit der Baumaßnahme Merseburger Straße, Mitte.

Der Straßenbahnverkehr auf den Linien 2 und 5 wird während der Bauzeit in der Merseburger Straße aufrechterhalten. Durch die bauzeitlich bedingte eingleisige Befahrung der Umbauabschnitte kann ein längerfristiger Schienenersatzverkehr vermieden werden.

Durch die eingleisigen Streckenabschnitte ergibt sich eine angepasste Betriebsführung (z. B. Wartehalte und geringere Geschwindigkeiten). Zur weiteren Gewähr der Anschlussbeziehungen verschieben sich die Abfahrtszeiten im gesamten Netz um einige Minuten.

Die zweite Maßnahme im Programm STADTBAHN, Baumaßnahme Böllberger Weg/Südstadtring, ist bereits inhaltlich berücksichtigt (Beginn 02.05.2022). Zum Termin ändern sich nochmals die Fahrpläne der Linien 1, 23, 24, und 26. Hierzu informieren wir noch einmal gesondert über alle Änderungen. 

Welche Linien sind vom Fahrplanwechsel betroffen und entfallen Linien, bzw. kommen neue Linien dazu?

Allen Linien sind betroffen (ausgenommen sind die Linien 52 und 53). Alle Linienführungen bleiben erhalten. Lediglich die Fahrzeiten werden im Zuge des Fahrplanwechsel im gesamten Liniennetz angepasst. Es entfallen keine Linien.

Die Linie 16 und bekannte Schulfahrten sind weiterhin nicht im Einsatz (bis auf Widerruf).

Wie werden die Haltestellen im Baubereich entlang der Merseburger Straße bedient?

Die Straßenbahnhaltestelle Huttenstraße entfällt temporär ab dem 04.04.2022 (die Bushaltestelle der Linie 26 wird weiterhin bedient, ein Umstieg zur Straßenbahn erfolgt an der Haltestelle BG Klinikum Bergmannstrost Halle). Als Ersatz sind die Haltestellen Lutherstraße und BG Klinikum Bergmannstrost Halle zu nutzen. Schülerinnen uns Schüler, welche zur KGS Ulrich von Hutten möchten, nutzen bitte die Straßenbahnhaltestelle Lutherstraße.

Die Straßenbahnhaltestellen BG Klinikum Bergmannstrost Halle und Theodor-Neubauer-Straße werden in beiden Richtungen bedient. Der Ein- und Ausstieg erfolgt auf der stadtauswärtigen Seite.

Wie lange wird der eingleisige Betrieb in der Merseburger Straße andauern? Was wird gebaut?

Die Dauer des eingleisigen Betriebes gilt bis auf Widerruf. Weitere Informationen sind auch unter Stadtbahn-Projekte-MerseburgerMitte-Allgemeines zu finden.

Gibt es einen Schienenersatzverkehr?

Ab dem 04.04.2022 verkehren die Straßenbahnlinien 2 und 5 eingleisig am Bauabschnitt vorbei. Aus diesem Grund wird kein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Werden Anschlussbeziehungen angepasst?

Ja, im Zuge des Fahrplanwechsels werden Fahrplananpassungen vorgenommen, um die Anschlussbeziehungen zu gewährleisten.

An wen kann ich bei Fragen zum Fahrplanwechsel wenden?

Bei Fragen zum Fahrplanwechsel können Sie sich rund um die Uhr an unsere Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66 wenden.

Alternativ können Sie uns auch eine Mail an kundenservice@havag.com senden oder unsere Service-Center in der Rolltreppe oder Neustadt Centrum besuchen. Auch über Facebook und über unser Fomular zu Anregungen und Kritik sind wir für Sie zu erreichen.

Baustelle Böllberger Weg Süd: die Buslinien 23, 26 und 97 werden umgeleitet

Ab Montag, den 14. März, kommt es auf den Buslinien 23, 26 und 97 bis auf Widerruf zu Umleitungen. Grund sind vorbereitende Arbeiten auf der STADTBAHN-Baustelle im Böllberger Weg.

Die Buslinie 23 fährt ab 7. März aus Richtung Beesen verkürzt nur bis zur Ersatzhaltestelle „Wörmlitz, Am Schenkteich“. Fahrgäste erreichen fußläufig die reguläre Haltestelle „Wörmlitz“.

Die Buslinie 26 fährt ab 14. März den Linienverlauf in entgegengesetzter Richtung. Ab der Haltestelle „Taucherweg“ verkehrt sie über die Ersatzhaltestellen „Ammendorfer Weg“ (gegenüber der regulären Haltestelle) und „Passendorfer Weg“ (vor dem Grundstück Pestalozzistraße 1a). Für die Fahrgäste wird an der Haltestelle „Diesterwegstraße“ das Geländer von der Straßenbahnhaltestelle geöffnet, um den Ein- und Ausstieg zu ermöglichen. Der Bus fährt während der Baumaßnahme auf der Fahrbahn des Böllberger Weges, die stadteinwärts führt. 

Es werden weitere Ersatzhaltestellen entlang der Buslinie 26 eingerichtet: „Wiener Straße“ (eingangs der Wiener Straße zwischen Grundstück 2 und 4), „Ufaer Straße“ (gegenüber der regulären Haltestelle), „Rattmannsdorfer Weg“ (gegenüber der regulären Haltestelle), „Paul-Suhr-Straße“ (Haltestelle der Nachtbuslinie 97), „Meisenweg“ (gegenüber der regulären Haltestelle) und ab „Taucherweg“ weiter in der Linienführung.

Die Nachtbuslinie 97 fährt ab 14. März in Richtung Ammendorf regulär.

Für die Fahrgäste wird an der Haltestelle „Wiener Straße“ der Ein- und Ausstieg ermöglicht. Der Bus fährt während der Baumaßnahme auf der Fahrbahn, die stadteinwärts führt.

In Richtung Marktplatz fährt die Buslinie 97 ab der Ersatzhaltestelle „Südstadt, Paul-Suhr-Straße“ (gegenüber der Straßenbahnhaltestelle), weiter zur Ersatzhaltestelle „Moskauer Straße“ (gegenüber der Straßenbahnhaltestelle), „Paul-Suhr-Straße“, „Rattmannsdorfer Weg“, „Diesterwegstraße“, Ersatzhaltestelle „Wiener Straße“, „Ufaer Straße“, „Rattmannsdorfer Weg“, „Paul-Suhr-Straße“ und weiter regulär zur Vogelweide. 

Aufgrund dieser Baumaßnahme kann es bereits am 12. März und 13. März zu operativen Umleitungen kommen. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt sowie über die Fahrpläne zu informieren.

Kurzfristige Störungen

Weitere Informationen zu kurzfristigen Störungen finden Sie in unserem Verkehrsmelder.